• wdl 2005

    WDL...

    ...Aviation

wdl logo ICAO Callsign: WDL IATA Code: W1
ICAO Code: WDL Country: Germany

WDL Aviation GmbH & Co. KG ist eine deutsche Charter Fluggesellschaft mit Hauptsitz auf dem Köln Bonn Airport CGN/EDDK/Deutschland.

 d aele wdl

Die im Jahr 1974 gegründete WDL Aviation GmbH & Co. KG ist ein Tochterunternehmen der Westdeutsche Luftwerbung Theodor Wüllenkemper KG und hat ihren Sitz am Flughafen Köln/Bonn. Aktuell gehören zur Flugzeugflotte der WDL-Aviation British Aerospace (BAe) 146 Regional Jets, welche europaweit für namhafte Unternehmen unterwegs sind.

Neben Sonderchartern übernimmt sie mit ihren derzeit drei Passagiermaschinen vom Typ BAe 146 Charterflüge. 2 weitere BAe 146 sind momentan in Köln abgestellt. WDL führt im Rahmen von Wet-Lease-Verträgen vor allem Flüge für andere Fluggesellschaften durch wie beispielsweise Air Berlin, Germanwings, Scandinavian Airlines, KLM cityhopper, Flybe, Sky Work Airlines, Brit Air oder Airlinair. Des Weiteren verbanden die BAe 146 über mehrere Jahre für Airbus im Passagier-Werksverkehr den Sitz in Toulouse mit den Standorten Hamburg-Finkenwerder (XFW) und Bristol-Filton. Darüber hinaus führte WDL Aviation mit zwei Learjets ( z.B. D-CVIP) medizinische Flüge, wie zum Beispiel in der Vergangenheit für Royal Jet durch.

Bis 2011 führte die Gesellschaft zudem mit drei zwischenzeitlich ausgemusterten Fokker F-27 Frachtflüge im Charter für Unternehmen wie beispielsweise TNT, UPS und Farnair Europe durch. Davor war WDL teilweise exklusive für UPS ab Köln im Frachtcharter in Deutschland und dem nahen Europa unterwegs, solange bis Farnair und andere Gesellschaften die Routen der WDL übernahmen. 

Im Juni 2017 bestand die Flotte der WDL Aviation aus -vier- Flugzeugen vom Typ BAe 146 mit einem Durchschnittsalter von 29,3 Jahren:
www.planespotters.net/airline/WDL-Aviation
  

Juni 2017 wurde eine gebrauchte BAe 146-300A (D-AEJS/MSN E3183) übernommen die vorher für Starbow flog. Die WDL-Flotte besteht nun im Juni 2017 aus 3 Flugzeugen des Types British Aerospace BAe 146-200/300.

Die ZEITFRACHT Gruppe hat mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 die Kölner WDL-Aviation übernommen. WDL-Aviation betreibt derzeit mit 95 Beschäftigten vier Regional Jets. Die Flugzeuge haben jeweils die Kapazität, die Nutzlast von rund zehn Tonnen Fracht insbesondere im Stückgut und Paketbereich zu transportieren.

Pressebox.de www.zeitfracht.de

Flotte
  1 BAe 146-200 ( D-AMGL)
  2 BAe 146-300 (D-AWBA + D-AEJS)
  (stored BAe 146 (D-AWUE, D-ALIN und D-AMAX derzeit am Flughafen Köln-Bonn abgestellt)

Official Website: 
www.wdl-aviation.de/ (offline) WDL Aviation GmbH & Co. KG
Flughafen Köln/Bonn
Hangar 6
51147 Köln
Telefon +49 2203-967 100
Telefax +49 2203-967 105
management(at)wdl-aviation.de
  www.wdl-worldwide.com/
WDL in Flightradar24:  www.flightradar24.com/data/airplanes/wdl-aviation-wdl/
WDL @Planespotters:  www.planespotters.net/airline/WDL-Aviation
WDL @ Flugzeugbilder.de:  www.flugzeugbilder.de/search...WDL+Aviation...
WDL @ rzjets.net: 
rzjets.net/operators/?show=1403
Storage-Info der Aviationfriends Cologne: aviation-friends-cologne.de/listings/storage-cgn...

pdf

 

Mehr Fotos in der WDL-Fotogalerie auf spotter-cgn.de...

D-AELE WDL F27F
D-AELE WDL F27F D-AELE WDL F27F
D-AELJ
D-AELJ D-AELJ
D-AELK
D-AELK D-AELK
D-BAKC CGN 08.1997
D-BAKC CGN 08.1997 D-BAKC CGN 08.1997
D-AMAJ
D-AMAJ D-AMAJ
D-AMGL
D-AMGL D-AMGL
D-AWBA (2)
D-AWBA (2) D-AWBA (2)
D-AWDL CGN 03.1999
D-AWDL CGN 03.1999 D-AWDL CGN 03.1999
D-AWUE
D-AWUE D-AWUE
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen